Dr. Nora Brede

Dr. phil. nat. Nora Brede studierte Biologie in Frankfurt am Main, wo sie 2008 auch promovierte und sich als Evolutionsbiologin auf die Schwerpunkte Interspezifische Hybridisierung und den Einfluss menschgemachter Umweltveränderungen auf natürliche Tierpopulationen konzentrierte.

Neben Life-History-Experimenten befasste sie sich im Rahmen ihrer Forschung hauptsächlich mit molekulargenetischen Methoden. Bis 2010 arbeitete sie als PostDoc an einem renommierten Schweizer Forschungsinstitut, und entschied sich dann für die Selbstständigkeit und Hunde.

Neben der Fotografie hält sie seit 2015 als Biologin auch Seminare für Hundehalter und -trainer und arbeitet als Dozentin im Bereich Biologie bei www.kynologisch.net .

Ihr großes Interesse gilt der Verhaltensbeobachtung – nicht nur bei Hunden, sondern auch bei Hundehaltern. Als Tochter einer Soziologin interessieren sie besonders die gesellschaftlichen Aspekte und auch die menschlichen Motivationen und Hintergründe, wenn es um die Hundehaltung geht.